Seniorendienst TabletNeue Medien finden immer häufiger den Weg in die Seniorenarbeit. Ich z.B. nutze mein Tablet bei der Biographiearbeit. Wieder erwartend zeigen Senioren wenig Ablehnung oder Skepsis. Es überwiegt eher Neugierte und Interesse.

Gerne schaue ich mit den Senioren Bilder aus deren Vergangenheit an. Da kommt häufig die Frage, wie sieht es wohl jetzt in meiner Heimatstadt aus? An diesem Punkt kommt das Tablet zum Einsatz. Im Internet wird dann nach Bildern der Geburtsstadt gesucht oder sogar auf Google Street View ein kleiner Spaziergang gemacht. Mit Suchbegriffen, wie z.B. einem Urlaubsort oder einer Sehenswürdigkeit, können Erinnerungsbruchstücke recherchiert werden. Viele sind auch gerührt, wenn sie das Lieblingslied ihrer Jugend wieder hören.

Es ist schön zu sehen, wie Menschen aufblühen wenn sie von ihrem Leben erzählen. Sie bekommen glänzende Augen und man sieht ihnen an, dass sie „mitten drin sind“. Es wird ihnen häufig mit Stolz bewusst, was sie alles im Leben geschaffen bzw. geschafft haben. In diesem Moment sind die Schwierigkeiten des Lebens wie verflogen.

Suche

Blog-Einträge

14. April 2017
Frohe Ostern

Ich wünsche allen FROHE...

20. September 2016
Blumen-Rollator

Diese hübsche Idee habe...

22. Juni 2016
Ausflug Bad Staffelstein

Diesmal ging unser Ausflug...

24. März 2016
Kindheitserinnerungen

Eier färben an Gründonnerstag...

30. Januar 2016
Mit dem Tablet in die Vergangenheit

Neue Medien finden immer...

24. Oktober 2015
Neue Website

Pünktlich zur Zeitumstellung ist...

29. September 2015
Große Besorgungen

Hier hat jeder Einkauf...

12. September 2015
Einsatzfahrzeug

Eines der beiden "Einsatzfahrzeuge"...

18. August 2015
Firmenschild

In Witzmannsberg strahlt nun...

01. August 2015
Neuer Flyer

Der neue Flyer ist...

11. Juli 2015
Wirkungskreis

Ob Senioren oder Angehörige,...